Shrunk Expand

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

.

1. ALLGEMEINES
Goldschmied Norbert Graf unterhält unter www.atelier-graf.at einen Online-Shop für Schmuckwaren.

2. GELTUNGSBEREICH
Die Geschäftsabwicklung und Lieferung zwischen Goldschmied Norbert Graf und dem Besteller/Käufer gelten ausschließlich nachfolgende Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils geltenden Fassung.
Entgegenstehende oder von Geschäftsbedingungen des Bestellers abweichende Bedingungen werden nicht anerkannt. Unsere AGB gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender der, von den Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen der Besteller/Käufer sind und die Lieferung vorbehaltlos ausführen.

3. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSPRACHE, ANWENDBARES RECHT, GERICHTSSTAND
Vertragspartner ist Goldschmied Norbert Graf, Birkenweg 5, 2751 Matzendorf-Hölles.
Vertragssprache Deutsch gilt als vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrecht wird ausdrücklich ausgeschlossen.
Mit Ausnahme des Verbrauchergerichtsstandes nach dem KschG, ist für sämtliche Rechte und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Goldschmied Graf und dem Besteller/Käufer das sachlich zuständige Gericht in Wiener Neustadt ausschließlicher Gerichtsstand.

4. VERTRAGSABSCHLUSS
Die vom Besteller/Käufer getätigte Bestellung stellt ein verbindliches Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar und erklärt sich gleichzeitig mit den gültigen AGB einverstanden. Die Zusendung einer Auftragsbestätigung an den Besteller stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll den Besteller informieren, dass seine Bestellung eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die bestellte Ware an den Besteller versenden und den Versand mittels einer Versandbestätigung bestätigen.

5. LIEFERUNG
Alle Artikel werden, sofern verfügbar, nach Zahlungseingang an die vom Besteller angegebene Adresse ausgeliefert. Es wird darauf hingewiesen, dass sämtliche Angaben zu Verfügbarkeit oder Versandtermine lediglich voraussichtliche Angaben und ungefähre Richtwerte sind. Sie stellen keine verbindlichen bzw. garantierten Versandtermine dar.
Sollte ein Artikel nicht mehr verfügbar sein, wird der Besteller/Käufer informiert und eventuell geleistete Zahlungen werden umgehend rückerstattet.

6. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN
Alle angegebenen Preise sind Endpreise in EURO und beinhalten die gesetzliche MwSt. Kosten für Verpackung und Versand wird separat angeführt und ist vom Besteller/Käufer zu tragen. Sendungen außerhalb Österreichs werden je nach Aufwand verrechnet. Die Rechnung und die Waren werden in der Regel an die angegebene Adresse gesandt.
Zahlung der Ware nur per Vorkasse, an der bei der Auftragsbestätigung angegebenen Kontoverbindung.

7. EIGENTUMSVORBEHALT
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Goldschmied Norbert Graf. Im Falle der Weiterveräußerung tritt uns der Besteller/Käufer schon jetzt die Kaufpreisforderung gegen den Dritten ab.

8. GEWÄHRLEISTUNG
Liegt ein Mangel der gelieferten Ware vor, gelten die gesetzlichen Verbraucher Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Eine Ersatzlieferung erfolgt erst, wenn die retourgesandte Ware von Goldschmied Norbert Graf begutachtet wurde.
Wir behalten uns vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadenersatz geltend zu machen. Die Verjährungsfrist beträgt 2 Jahre ab Lieferung.

9. HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Die Haftung von Goldschmied Norbert Graf wird auf den gesetzlich zulässigen Rahmen beschränkt, sodass die Goldschmiede Norbert Graf nur für vorsätzliche oder grob fahrlässig verursachte Schäden haftet. Eine darüber hinausgehende Schadenersatzpflicht besteht, außer bei Personenschäden, nicht. Ebenso ist die Haftung für höhere Gewalt, Folgeschäden und entgangenen Gewinn ausge-schlossen.

10. WIDERRUFSRECHT, RÜCKSENDEKOSTENVEREINBARUNG
10.1 Widerrufsbelehrung
Besteller/Käufer, können gemäß §5e KschG, von Ihrer Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Ware vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugwähren. Kann die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechterten Zustand zurückgewährt werden, müssen Sie uns Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Die zurück zusendende Ware muss in der Originalverpackung retour gesendet werden an folgende Adresse:
Goldschmied Norbert Graf, Birkenweg 5, 2751 Matzendorf-Hölles

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach kundenspezifischen Wünschen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet ist.
10.2 Rücksendekosten
Sind in jedem Fall vom Besteller/Käufer zu tragen.

11. DATENSCHUTZ
Der Besteller/Käufer ist damit einverstanden, dass seine, uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden persönlichen Daten elektronisch gespeichert und verarbeitet werden.
Es werden weder Daten an Dritte weitergegeben noch verkauft.
Auf schriftliche Anfrage erhalten Sie von uns unentgeltlich eine Aufstellung der zu Ihrer Person gespeicherten Daten. Unzutreffend gespeicherte Daten korrigieren wir auf Ihren schriftlichen Wunsch.

12. SALVATORISCHE KLAUSEL
Eine etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser AGB lässt die Geltung der restlichen Bestimmungen unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen treten Bestimmungen, die den unanwendbaren Bestimmungen nach deren Sinn und Zweck wirtschaftlich am besten entsprechen, ohne dass eine der Parteien unverhältnismäßig benachteiligt wird.

Stand August 2014

Goldschmied Norbert Graf

Halsschmuck 51



Comments are closed.